Samstag, 29. März 2014

Günstige Nordthailand Rundreise

Während dieser günstigen Nordthailand Rundreise Classic als Busreise erkunden Sie die alten Königsstädte Ayuthaya, Sukhothai und Chiang Mai. Die Nordthailandrundreise ist als Gruppenrundreise oder Privatrundreise, als Rundreise und baden, mit Stopover Dubai, Stopover Abu Dhabi und/oder Stopover Bangkok... buchbar. Besonders günstig wird die Nordthailand Rundreise mit einem Flugspecial. Anfrage Nordthailand Rundreise, Telefon 0 35 35/24 25 24, täglich 8 bis 22 Uhr, Email info @kombireise.eu
Nordthailand Rundreise, Foto: Wat Mahathat in Sukhothai Historical Park, Tourism Authority of Thailand, Copyright 2009
Nordthailand Rundreise

Die ersten 3 Tage Ihrer Rundreise führen Sie zunächst durch die alten Königsstädte Ayuthaya und Sukhothai bis nach Chiang Mai. Nach den Besichtigungen in Chiang Mai geht die Busreise Thailand retour Richtung Bangkok. Sie stoppen an Tempeln, Klöstern und buddhistischen Heiligtümern, wie dem Smaragd Buddha in Lampang und Buddhas Fußabdruck bei Phitsanuloke.

BITTE BEACHTEN: wegen der starken Nachfrage im Zeitraum Januar-März kann diese Rundreise auf Gruppenbasis (Kategorie A) nicht als Einzelbaustein gebucht werden (nur möglich inklusive Langstreckenflug).

Klima und beste Reisezeit

Von November bis April ist die trockene Jahreszeit in Nordthailand, wobei es im Dezember und Januar nachts deutlich abkühlen kann. Im März und April hingegen steigt das Thermometer bis auf 35° Celsius an. Die Regenzeit von Juni bis September bringt meist kurze, aber heftige Regenschauer mit sich. Dann erstrahlen die Reisfelder und Bergketten der Region in sattem Grün.

Ablauf der Nordthailand Rundreise

Tag 1: Bangkok - Ayuthaya - Sukhothai

Sie werden zwischen 6.30 und 7.30 Uhr vom Hotel in Bangkok abgeholt und fahren in Richtung Nordthailand. Nach 80 Kilometern erreichen Sie Ayuthaya, die ehemalige Hauptstadt Siams, die 1776 von den Burmesen zerstört wurde. Die überaus zahlreichen Tempelruinen lassen auf die frühere Bedeutung der Stadt schließen. Besonders sehenswert ist die riesige Viharn Phra Mongkol Bobitr Statue. Nach der Besichtigung fahren Sie nach Lopburi und Sukhothai. In Sukhothai übernachten Sie im Hotel.

Ayutthaya Historical Park, UNESCO World Heritage, Tourism Authority of Thailand, Copyright 2011
Ayutthaya Historical Park, UNESCO World Heritage, Tourism Authority of Thailand, Copyright 2011
Tag 2: Sukhothai-Chiang Mai

Nach dem Frühstück besichtigen Sie den bekannten historischen Park von Sukhothai. Besonders eindrucksvoll sind die Tempelruinen aus dem 13. Jahrhundert. Sukhothai war die erste Hauptstadt des Königreichs Siam und gilt als Wiege der Thai-Kultur.

Der Wat Mahathat gilt als das magische und geistige Zentrum des Königreiches. Im Wat Sri Chum befindet sich eine der größten sitzenden Buddhastatuen in Thailand.

Wat Sri Chum,Phra Achana Buddha Image,Sukhothai Historical Park,Temple,Sukhothai
Wat Sri Chum Sukhothai, Tourism Authority of Thailand, Copyright 2009
Sie fahren anschließend weiter nach Chiang Mai, zur Rose des Nordens. So wird die Stadt liebevoll von seinen Einwohnern genannt.

Stadtrundfahrt Chiang Mai, Foto: Tourism Authority of Thailand, Copyright 2007
Nach Ankunft starten Sie zur Stadtrundfahrt Chiang Mai und besuchen den Wat Chedi Luang, welcher leider durch das große Erdbeben im Jahre 1545 teilweise zerstört worden ist. Danach besichtigen Sie den Wat Phra Singh mit der bekannten Phra Singh Buddha Darstellung. Sie übernachten in Chiang Mai.

Tag 3: Chiang Mai-Wat Doi Suthep Tempel-Handwerksdörfer

Nach dem Frühstück besuchen Sie das Wahrzeichens der Stadt Chiang Mai, den Wat Doi Suthep, der auf einer Höhe von 1.050 Meter liegt. An klaren Tagen haben Sie von dort aus einen fantastischen Blick über die Stadt und die Provinz Chiang Mai. Die Tempelanlage, zum größten Teil aus dem 16. Jahrhundert, gruppiert sich um einen 32 Meter hohen, vergoldeten Chedi im burmesischen Stil.

Wat Phra That Doi Suthep, Chiang Mai, Tourism Authority of Thailand, Copyright 2012
Es folgt der Besuch einer Orchideenfarm, sofern sich die Gruppe auf ein Mittagessen im dortigen Restaurant einigt. Nachmittags besichtigen Sie bekannte Handwerksbetriebe von Chiang Mai. Das Kunsthandwerk der Region ist weltberühmt. Sie besuchen Schirmemacher, Teakholzschreiner, Seidenweber und eine Silberschmiede. Sie übernachten in Chiang Mai.

Schirmemacher Chiang Mai, Tourism Authority of Thailand, Copyright 2011
Tag 4: Chiang Mai - Elefantencamp (F)

Nach dem Frühstück besuchen Sie ein Elefantencamp in Chiang Mai, das etwas außerhalb von Chiang Mai liegt. Hier werden die täglichen Arbeiten der Elefanten im Dschungel sowie die Schulung der Jung-Elefanten vorgeführt. Danach gibt es die Möglichkeit (gegen Aufpreis von ca. Euro 32), einen Ritt auf dem Dickhäuter durch den Dschungel mit anschließender Fahrt auf einem Bambusfloß vor Ort bei der Reiseleitung zu buchen. Am Nachmittag und Abend haben Sie die Möglichkeit, die reizvolle Stadt auf eigene Faust zu erkunden und einzukaufen. Übernachtung in Chiang Mai.

Elefantenreiten Chiang Mai, Tourism Authority of Thailand, Copyright 2009
Tag 5: Chiang Mai - Lampang - Phitsanuloke (F)

Nach dem Frühstück verlassen Sie Chiang Mai. Ihr erstes Etappenziel ist Lampoon mit der wohl schönsten Klosteranlage aus der Zeit des Mon-Königreichs, Wat Phra That Haripoonchai genannt. Die zum Fluss ausgerichtete Tempelanlage ist eine der meistverehrten in Thailand, da ihre Gebäude zum Teil aus dem 9. Jahrhundert stammen. Danach fahren Sie in Richtung Süden, stoppen in Lampang am Lampang Luang mit dem Smaragd Buddha und in der Provinzhauptstadt Phitsanuloke. Sie übernachten in Phitsanuloke.

Wat Chedi Sao Lang, Lampang, Tourism Authority of Thailand, Copyright 2011
Tag 6: Phitsanuloke - Lopburi - Bangkok (F)

Nach dem Frühstück besichtigen Sie den bekannten Wat Phra Sri Mahathat aus dem 13. Jahrhundert mit dem imposanten "Buddha Jinaraj".

Wat Phra Sri Rattana Mahatat Buddha Image, Phitsanulok, Tourism Authority of Thailand, Copyright 2007
Danach fahren Sie nach Lopburi und besuchen den Affentempel. In Sarburi stoppen Sie am Phra Buddhabath.

Die Nordthailand Rundreise endet am Flughafen oder am gebuchten Hotel in Bangkok. Weiterflüge sollten Sie nicht vor 18.00 Uhr buchen.

WICHTIG

Nach Koh Chang und Krabi/Koh Lanta gibt es nach 18.00 Uhr keine Weiterflugmöglichkeit. Es muss eine Zwischenübernachtung in Bangkok erfolgen. Auch eine Weiterreise nach Koh Samet am selben Tag ist nicht möglich. Hier empfehlen wir eine Zwischenübernachtung in Pattaya/Jomtien.

Für Badeurlaub auf den Inseln Koh Phangan und Koh Tao muss eine Zwischenübernachtung auf Koh Samui eingeschoben werden.

Für Phi Phi Island ist eine Zwischenübernachtung auf Phuket einzuplanen, da abends keine Fähren mehr verkehren.

Die Hotels am Golf von Siam (Pattaya, Jomtien, Cha-Am und Hua Hin), Resorts in Khao Lak sowie Hotels auf den Inseln Koh Kho Khao, Phuket und Koh Samui können am selben Tag erreicht werden.

Vor der Rundreise muss mindestens 1 Nacht am Startpunkt gebucht werden.

Die Fahrten werden in landesüblichen, klimatisierten PKWs, Mini-Vans oder Bussen durchgeführt. Vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen.

Nordthailand Rundreise Leistungen

Gruppentour
  • Mindestteilnehmerzahl: 2,
  • montags ab/an Bangkok wie ausgeschrieben (Bus, Minivan),
  • 5 Übernachtungen in Mittelklassehotels,
  • Frühstück,
  • lokale deutschsprechende Reiseleitung,
  • Eintrittsgelder.
Privattour
  •  Auch als Privat-Tour mit täglichem Start buchbar,
  • Mindestteilnehmerzahl: 2 oder Einzelreisende (r).
  • Ende der Rundreise am Flughafen
  • (Weiterflüge nicht vor 18.00 Uhr) oder am gebuchten Hotel in Bangkok.
Unverbindliche Buchungsanfrage Nordthailand Rundreise